Erfahrung, Inno­vation, Kunden­nähe – das schweißt uns zusammen
Lernt uns kennen

Tradition trifft Innovation

Wo schnelle und verlässliche Maschinen immer wichtiger werden, braucht es jahrelange Erfahrung und Kompetenz. Rötzer Maschinenbau kann nicht nur auf eine lange Firmen­geschichte zurück­blicken, sondern agiert immer mit dem nötigen Blick nach vorne.

 

So arbeiten wir immer auf dem neusten Stand – in allen Abteilungen: Konstruktion/AV, Stanzerei, Abkanterei, Schweißerei, Endmontage, Qualitäts­sicherung, Lackiererei, Logistik, Verwaltung und EDI.

His­to­rie

1949

Unternehmens­gründung als Mühlenbau­betrieb
1949

1958

Erster Neubau mit Produktions­ausweitung auf den Silo-Bau
1958

1986

Ein vollkommen neuer Betrieb für die Blech­verarbeitung „auf der grünen Wiese“ gebaut
1986

1990

Mit der ersten CNC-Stanz­maschine wurde ein Meilen­stein in Richtung modernster, effizienter Fertigung gesetzt
1990

2000

Erweiterung der Produktions­flächen auf 6.500 m²
2000

2010

Neubau und Erweiterung der Produktion um 13.500 m²
2010

2020

Inbetrieb­nahme der neuen voll­automatischen Ober­flächen­beschichtungs­anlage
2020

Heute

Unsere innovations­starke Konstruktions­abteilung sorgt für beste Fertigungs­qualität – stets auf dem neuesten Stand der Technik
Heute

Geschäfts­leitung

Seit Gründung des Unternehmens ist es uns ein großes Anliegen, unseren Kunden stets die beste Qualität zu gewährleisten. Um dies erreichen zu können, stehen bei uns Innovation, Fortschritt und kontinuierliches Wachstum an erster Stelle.
Durch Zuverlässigkeit und starke Kundennähe konnten wir die letzten Jahre Langzeit­beziehungen sowohl zu unseren Kunden als auch zu unseren Lieferanten aufbauen. Diese Firmen­philosophie wird bei uns von Generation zu Generation weitergeführt.
Alfred Rötzer

Phi­lo­so­phie

Qua­li­tät

Erfah­rung

Inno­vation

Kunden­nähe

Aus­bil­dung

Als Industriekaufmann/-frau bist du ein absolutes Organisationstalent. Während deiner dreijährigen Ausbildung lernst du alles, was du für die Verwaltung und Steuerung der Betriebsabläufe brauchst. Du erhältst dadurch ein breites Wissensspektrum und gestaltest die Zukunft der Rötzer Maschinenbau GmbH entscheidend mit. Wenn dich die Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern besonders interessiert, bieten wir auch eine Ausbildung als Fremdsprachen Industriekaufmann/-frau an.

Als Konstruktionsmechaniker/-in mit Schwerpunkt Feinblech kannst du dein räumliches Verständnis in die Realität umsetzen. In unserer Werkstatt entwirfst, liest oder verstehst du komplexe Pläne, die du dann in handfeste Bauteile umwandelst. Was du brauchst, ist Liebe zum Detail, weil es oft um Millimeter geht. In der Ausbildung lernst du die die Tätigkeit von allen Facetten kennen, in der Praxis setzt du diese – vor allem im Bereich Feinblech – mit unseren modernen Maschinen um.